ERIK KELLER // THOMAS FIßLER

Eric Keller, Kleine Bühne, 2020, Öl auf Hartfaser, 80 x 100 cm (Detail) // Thomas Fißler, Interior, 2019, Fineartprint, 60 x 40 cm

ERIC KELLER (Malerei)  &  THOMAS FIßLER (Fotografie) //

TRACES

ERÖFFNUNG
Freitag, 3. April 2020, 19 Uhr
Einführung in die Ausstellung: Asja Wolf

Die Bildwelten von Eric Keller (Malerei) und Thomas Fißler (Fotografie) erzeugen symbiotische Dialoge über die morbide Schönheit zivilisatorischer Spuren. Die Bilddramatik der Interieurs und Stadtlandschaften baut sich leise hinter der verführerischen Ästhetik der Oberfläche auf. Beide Positionen spielen mit der Interferenz der Bildebenen, die technisch manipuliert und bis zum Stereokopie-Effekt gesteigert wie bei Fißler oder surreal aufgelöst in der Malerei von Keller  zwischen kollektiven Erinnerungsorten und Traumfrequenzen changieren.

Die Künstler sind anwesend.

http://www.erickeller.net/

AUSSTELLUNG
04. April bis 01. Mai 2020

Galerie für zeitgenössische Kunst
Lübecker Straße 47 | 19053 Schwerin

Öffnungszeiten: Do. 15-19 Uhr, sowie nach Absprache